How to: Pflege für brünettes Haar

pflege Loreal John Frieda Batiste Garnier

Braunes Haar gibt es in vielen  Facetten, egal ob gefärbt oder natürlich, von Hellbraun bis kräftigem Mocca – die richtige Pflege ist einfach wichtig.

Ich verrate euch heute meine Pflege für braunes Haar.

Ganz wichtig ist natürlich, dass unser Haar mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt ist, um es so vor dem Austrocknen zu bewahren. Vor allem coloriertes Haar kann schnell stumpf werden. Brünettes Haar wirkt dann fahl und ausgeblichen. Um braunem Haar neue Leuchtkraft zu schenken verwende ich zwei verschiedene Shampoos.
Mein Haar gewöhnt sich sehr schnell an ein Produkt, deshalb verwende ich abwechselnd unterschiedliche Produkte.

pflege Loreal John Frieda Batiste Garnier

John Frieda Brilliant Brunette Multidimensional Shampoo spendet Feuchtigkeit und verhindert das Verblassen der Farbe. Das Süßmandelöl gibt dem Shampoo einen sehr angenehmen Duft.

Das Elvital Color-Glanz Pflege-Shampoo wurde extra für coloriertes Haar entworfen und schützt das Haar vor UV-Strahlen. Ich finde für den Preis ist das Shampoo wirklich gut.

Da ich ja ein Arganöl-Fan bin, habe ich mir von OGX das Conditioner Moroccan Argan Oil gekauft. Es soll das Haar kräftigen, beleben, nährt das Haar und versorgt es mit intensiver Feuchtigkeit. Ich bin schon gespannt ob es das hält, was es verspricht.

Ich wasche meine Haar nicht jeden Tag. Zwischen den Haarwäschen darf es auch mal das Trockenshampoo sein.  Das gibt es auch speziell für brünettes Haar, z.B. von Batiste.

Fönen, stylen und glätten strapaziert unser Haar. Ich verwende daher nach dem Waschen das Wunder-Öl von Garnier. (hier geht’s zum Beitrag) Es schützt nicht nur vor Hitze, um die Haare zu stylen, sondern macht die Haarstruktur weich und seidig.

img_5733

Was sind eure Pflege-Tipps für brünette Haare? Lasst es mich bitte wissen, ich bin immer auf der Suche nach neuen Produkten. 🙂

Eure Annalena Loves

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen