Selbstbewusst Positiv und Motiviert

Motivation Selbstbewusst Positiv Annalena Loves

Ihr habt mich gebeten mehr zum Thema Motivation und Positiv sein zu schreiben. Das freut mich natürlich besonders, da ihr mich als besonders Motiven Menschen wahrnehmt. ­čÖé Wie werde ich Positiver, wie gehe ich selbstbewusster durch mein Leben, darum soll es heute gehen.

Bei Instagram versuche ich oft euch durch Sprüche und motivierende Sätze einen noch schönen Tag zu wünschen. Natürlich habe ich auch mal stressige Tage oder bin mal nicht so glücklich. Das ist ganz normal. Aber ich versuche immer das Positive aus der Situation heraus zu ziehen. Es ist ein Weg der nicht von heute auf morgen gegangen ist, sondern wir müssen uns Tag für Tag daran erinnern.
Motivation Selbstbewusst Positiv Annalena Loves

#1 Lächle und Strahle
Gerade in Großstädten laufen wir sehr anonym durch die Straßen. Die Menschen haben oft die Mundwinkel nach unten hängen und sehen alles negativ oder sind gestresst. Lächelt die Menschen in eurer Umgebung doch einfach mal an. Ob im Fitnessstudio, auf der Arbeit oder Straße, ihr werdet sehen, dass ihr sehr häufig ein Lächeln zurückbekommt. Versucht es einfach mal selbst. ­čśë Ihr bekommt mehr zurück als nur ein Lächeln.

#2 Lasst euch von anderen nicht runterziehen
Ganz viele Menschen sagen Dinge zu euch, die euch verletzen. Sei es in den Sozialen Medien oder auch Privat. Diese Menschen sind oftmals mit sich selbst unzufrieden und projizieren diese Unzufriedenheit auf euch. Vielleicht wissen sie auch, wie sie euch verletzen können. Sprecht die Menschen darauf an und konfrontiert sie direkt damit. Oftmals kann man Missverständnisse sehr schnell aus der Welt schaffen. Wichtig ist, dass ihr, solche Kommentare nicht an euch heranlasst.

#3 Bewusster Leben
Wir leben viel zu viel in der Vergangenheit/Zukunft und nicht im hier und jetzt. Es geht mir natürlich auch oft so, dass ich die ganze Zeit daran denke, was ich alles noch zu erledigen habe. Ich stresse mich selbst mit Terminen und vergesse die schönen Momente im hier und jetzt. Ich genieße die Momente gar nicht mehr. Lasst das Leben nicht einfach an euch vorbei ziehen, sondern genießt auch die kleinen Momente mit eurem Partner, Freunden und Familie.

#4 Macht es euch selber recht
Ganz häufig versuchen wir es anderen Recht zu machen. Natürlich bekommt man ganz viel Lob und Anerkennung von anderen, aber ihr verliert euch selbst. Überlegt euch, bin ich mit mir im reinen, wenn ich es anderen immer recht mache? Ich meine damit nicht, dass ihr Egoistisch und Selbstverliebt sein sollt. Ich meine viel mehr, dass ihr eine gute Balance finden sollt.

#5 Positive Umgebung
Umgebt euch von anderen positiven Menschen. Damit sind nicht oberflächliche Freundschaften oder oberflächliche Menschen gemeint, sondern Menschen, die euch und eure Ziele positiv bestärken. Denkt einmal an euren Freundes- und Bekanntenkreis. Gibt es dort Menschen die immer negativ sind, die eure Träume und Ziele abwerten. Wenn man sich nach einem Treffen mit Freunden erholen muss? Ich kenne das und glaubt mir, mit denen treffe ich mich nicht mehr so häufig. Haltet lieber an Freunden fest, die an euch glauben, euch motivieren und vor allem inspirieren.

Wir müssen unsere Gedanken ändern, sonst bleibt alles so wie es ist.

Eure Annalena Loves

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Toller Beitrag. Und das mit dem L├Ącheln stimmt. Erst ist es komisch fremde Menschen anzul├Ącheln. Man gew├Âhnt sich aber schnell an die positiven Gef├╝hle, die durch das Fr├Âhlich-Sein aufkommen.

    Liebste Gr├╝├če,
    Anni.

Kommentar verfassen