Warming-Up mit Kräuterbutter & Käsecreme

Kräuterbutter

Dieses Wochenende stehen sehr viele Karnevalsfeiern an. Gestern war ich bereits mit Kollegen und Freunden Altweiber feiern.

Morgen ist ebenfalls eine große Feier angesagt, zu der ich mit Freunden gehe. Vorher habe ich zum Warming-Up eingeladen. Ich finde es trägt immer zur guten Stimmung bei, wenn man sich vorher schon trifft, quatscht und gemeinsam den Abend beginnt.
Heute ich möchte ich euch bereits zwei Dips vorstellen, die es morgen zu Baguette und selbstgemachter Currywurst geben wird. Es bietet sich an die Dips bereits einen Tag vorher zuzubereiten, da sich am nächsten Tag umso besser schmeckt und sich das Aroma entfalten kann.
Zunächst habe ich eine Kräuterbutter gemacht. Die gekaufte Kräuterbutter mag ich nicht. Es ist immer ein Gewürz dabei, das ich nicht mag.

Zutaten für die Kräuterbutter:
1 Päckchen Butter, 1 Päckchen tiefgefrorene italienische Kräuter, 1 Knoblauchzehe.
Zum Abschmecken nehme ich noch Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss.

Alle Zutaten werden mit dem Küchenmixer vermengt. Das Rezept ist total simpel, aber das Ergebnis überzeugt. Habt ihr auch ein tolles Rezept für Kräuterbutter?

Kräuterbutter

Zutaten für die Käsecreme:
400 g. Frischkäse, 125 g. Butter, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, etwas Sambal Oelek (je nach Geschmack), Schnittlauch.
Zum Abschmecken verwende ich Salz und Pfeffer.

Alle Zutaten werden mit dem Pürierstab vermengt, bis eine Creme entsteht.
Käsecreme Dip

Wenn ihr einen der Dips nachmacht, verlinkt mich gerne. Ich bin gespannt, wie sie euch schmecken.

Eure Annalena Loves

Du magst vielleicht auch

Keine Kommentare

Kommentar verfassen