SoS für meine Haare: Wunder-Öl von Garnier

haare wunder öl garnier

So schön ich meine Haare auf Fotos finde, so sehr erschrecke ich mich jedes Mal wieder, wenn ich nach dem Föhnen in den Spiegel schaue. Grundsätzlich habe ich eher normal dickes Haar. Es ist weder dünn noch dick. Binde ich mir mit einem klassischen Haargummi einen Zopf, kann ich dieses drei Mal um den Zopf herumbinden. Mein Haar wirkt jedoch viel dicker als es ist. Da mein Haar eine sehr dicke und etwas krause Haarstruktur hat. Trage ich es offen, so wirkt es viel fülliger und somit auch dicker.

Ich muss meine Haare lediglich alle 4-5 Tage waschen. Nach dem Haare waschen und anschließendem Föhnen sehe ich allerdings wie ein Struwwelpeter aus. HILFE! Morgens vor der Arbeit oder einem Termin zu Duschen UND die Haare zu Waschen, ist keine gute Idee. Ich verwende daher nach dem Waschen das Wunder-Öl von Garnier. Es schützt nicht nur vor Hitze, um die Haare zu stylen, sondern mach die Haarstruktur weich und seidig.


IMG_5253

Habt ihr noch Tipps für den Anti-Struwwelpeter-Look?

Eure Annalena

Du magst vielleicht auch

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Blueberry Antwort abbrechen