Tipps und Tricks: Gut geschützt im Sommer

Strandtage, Sonnenschein, frisches Obst, lange Abende, gebräunte Haut, sonnengetrocknetes Haar, Sommerurlaub, … all das macht den Sommer so magisch. Ich könnte weitere Gründe aufzählen, warum ich diese Jahreszeit so sehr liebe. Doch die richtige Pflege und ein guter Sonnenschutz sind in diesen heißen Tagen so wichtig. Ich habe euch meine Tipps und Tricks für perfekt gestylt und gepflegt Haut und Haare zusammengestellt.

Die richtige Sonnencreme

Sobald die Sonne sich zeigt, genießen wir ihre Strahlen. Sonne tut gut, sie steigert unser Wohlbefinden, versprüht gute Laune und Lebensfreude und stimuliert Abwehrkräfte. Es tut gut, eine Dosis Vitamin D von draußen zu bekommen. Dabei achte ich besonders drauf, meine Haut zu schützen, bevor ich in diese intensiven Sonnenstrahlen hinausgehe. Auch zuhause wird keine Ausnahme gemacht. Die Anwendung von täglichem Lichtschutzfaktor ist ein wichtiger Teil zur Vorbeugung von vorzeitigen Falten, Sonnenbrand und möglicherweise schweren Sonnenschäden.

Mein Tipp für einen Strandtag: Unterschätzt niemals den Sonnenschutz eines schönen Sonnenhuts! In der Mittagshitze solltet ihr es den Spaniern nachmachen und eine Siesta einlegen.
Es wird zwischen chemischen und physikalischen Sonnenschutzmitteln unterschieden. Mehr dazu könnt ihr hier lesen.

Lippen schützen und sonnenverbrannte Lippen vermeidet

Es geht so schnell! Ihr cremt euch komplett ein, selbst der Rücken wird durch Verrenkungen eingecremt und dann das… ein verbrannter Schmollmund! Dabei könnt ihr ganz leicht vorbeugen. Gebt euren Lippen den Schutz den sie brauchen, in dem ihr einen LSF-Balsam verwendet. Es gibt klare Balsame und LSF-Lippenpflege mit Farbanteil. Verbrannte Lippen können schmerzen, außerdem sind sie trocken und schälen sich. (Bye-bye Sommerflirt!)

LSF als tägliche Routine

Mischt eure Foundation/ Gesichtscreme mit einem hochwertigen Sonnenschutzmittel, um eurer Haut zusätzlich Sonnenschutz zu geben. Welcher Sonnencreme-Typ ihr seid, findet ihr hier. Lest die Inhaltsstoffe eurer Tagespflege, denn viele Feuchtigkeitscremes haben bereits einen leichten Lichtschutzfaktor enthalten. Ihr könnt dennoch zusätzlich eure Sonnencreme verwenden. Das Mischen von eurer Foundation und der Sonnencreme geht ganz leicht in der Hand. Anschließend könnt ihr den Creme-Mix mit einem Foundation-Pinsel wie gewohnt auf eure Haut auftragen. So seid ihr perfekt vor der Sonne geschützt.

Zu lange in der Sonne gelegen? Das hilft!

Diese Eiswürfel solltet ihr im Sommer ungebingt im Eisfach haben. Aloe Vera Eiswürfel. Diese Einswürfel auf die gereizter Haut legen. Aloe Vera wirkt Wunder! Ich habe eine Aloe Vera Pflanze zuhause, die ich vor Jahren in einem Blumenladen gekauft habe. Jeden Sommer freue ich mich wieder, wenn ich das Gel mit etwas Wasser vermische und in eine Eiswürfelschale in den Gefriere lege. Es gibt kein besseres Sofort-Rezept für verbrannte Haut.

Eure
Annalena

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen