Mami Outfit: Meine besten Mode Tipps für die Schwangerschaft

titelbild fashionblog mode tipps tricks für schwangere

Ich war die Tage mit meiner Schwester unterwegs und habe ein paar neue Umstandskleider gekauft, um meinen Baby-Bauch in Szene zu setzen. Anfangs war es echt hart, sich mit der neuen Figur anzufreunden und sich dennoch schick und stylisch zu kleiden. Ich bin aktuell in der 29. Schwangerschaftswoche und somit auch offiziell im 3. Trimester. Die Tage wird auch ein neues Schwangerschafts-Update online gehen. Aber zurück zu MODE! Heute teile ich mit euch meine Erfahrungen, die ich bisher gelernt habe, wenn es um schöne Umstandsmode geht, die das Portemonnaie schonen.

Was ich euch hoffentlich in den Monaten zeigen konnte ist, dass ich mich auch in der Schwangerschaft modisch kleide. Keine Schwangere möchte in einem Kartoffelsack herumlaufen, schon gar nicht in einem geerbten. Ich sage nicht, dass ihr die Geschäfte leer kaufen sollt, aber ihr solltet euch mindestens 2 schöne Kleider kaufen, in denen ihr toll ausseht.
mode tipps tricks mami outfit schwangerschaft umstandsmode

Wie kann ich diesen neuen Körper stylen, niedlich aussehen und mich trotzdem wohl fühlen?

Findet es mit meinen Tipps und Tricks heraus!
Ich hatte Glück und konnte ziemlich lange meine „normalen“ Kleider und Röcke anziehen. Aber auch bei mir gab es den Punkt, an dem ich merkte, dass mir meine Sachen nicht mehr passen und stehen. Es war ziemlich aufregend diese neue Welt „Umstandsmode“ zu erkunden und herauszufinden, welche neue Kleidergröße ich habe. Anfangs griff ich immer zu großen Konfektionsgrößen und war natürlich enttäuscht, als ich das Ergebnis im Spiegel sah! Ich wollte aber auch nicht jede Woche etwas Neues kaufen, nur weil mein Bauch wächst und die neuen Kleidungsstücke direkt zu eng oder unangenehm sind. Konzentriert euch am Anfang auf ein Kleidungsstück, welches ihr während der gesamten Schwangerschaft tragen könnt, wie z.B. eine schwarze Schwangerschafts-Leggings, bequeme Turnschuhe (ihr werdet sie lieben!) und eine kuschlige Strickjacke.
animal print rock leo plisseerock

Meine Shopping Tipps und Tricks

  • Kauft euch eine Mama-to-be Leggings in schwarz. Diese Leggings (siehe Titelbild!) sind viel bequemer als normale Leggings! Ich trage sie fast täglich, ob im Haus zu einem lockeren Sweater oder zu einer schönen Over-Size Bluse in der Stadt. Sie sitzen so bequem in der Taille und engen mich nicht ein.
  • Streifen Oberteile sind während der Schwangerschaft toll. Sie lassen euch nicht wirklich breiter aussehen, wenn der Schnitt perfekt sitzt.
  • Oftmals sind die Schwangerschaftsabteilungen sehr übersichtlich. Schaut daher auch in der normalen Abteilung nach bequemen fließenden Kleidern oder Kleider in A-Form. Auch Strickjacken passen euch während der gesamten Schwangerschaft. Achtet einfach auf den Taillenbereich. Wenn das Kleid einen Gürtel hat, müsst ihr das Kleid eventuell in einer Nummer größer anprobieren.
  • Lasst euch von einer kompetenten Verkäuferin ausmessen und beraten. Ein gut sitzender BH ist auch in der Schwangerschaft wichtig! Meine alten passten nach einigen Wochen nicht mehr. Zum Glück bin ich sehr gut bei Hunkemöller beraten worden und habe neue BHs gefunden, die perfekt zu meiner neuen Oberweite passen.
  • Make-up passt auch nach der Schwangerschaft noch! 😉 Nach einigen schlaflosen Nächten und Augenringen lege ich meinen Fokus auf mein Make-up. Ich genieße es einfach mich zu schminken und neuen Produkten meine Aufmerksamkeit zu schenken. So fühle ich mich nach einer schlaflosen Nacht zumindest optisch wie ich selbst.

Mehr Mami Outfits findet ihr hier:

Ich hoffe sehr, dass ich euch mit diesen Tipps weiterhelfen konnte. Wie war es in eurer Schwangerschaft? Oder seid ihr gerade auch Schwanger? Lasst mich eure Tipps und Tricks wissen.

Eure
Annalena

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Kommentar verfassen