Packliste: Was in den Koffer muss

Checkliste Packen Urlaubsliste richtig packen Annalena Loves

Einen Koffer richtig packen ist manchmal eine schwierige Aufgabe und es gibt einiges zu berücksichtigen. Wohin fahrt ihr und für wie lange, was ist der Zweck der Reise und wie bist du unterwegs? Aber eigentlich spielt es keine Rolle, wohin es geht und warum. Wir alle müssen vorher unseren Koffer packen.

Wer stillvoll Reisen will, sollte klug Packen!

Sicherlich kennt ihr diejenigen, die mit ihrem gesamten Kleiderschrank für ein Wochenende verreisen und die anderen, die 10 Tage aus einem Handgepäckkoffer leben. Grundsätzlich geht es darum, sich vor der Reise gut zu überlegen, welche Outfits ihr mitnehmen möchtet und sich vorher Kombinationen zu überlegen. Es ist viel leichter sich gut anzuziehen, wenn ihr euch vorher ein paar Gedanken gemacht habt. Ihr könnt die Reise genießen, ohne stundenlang den Koffer auszupacken und dann sich anschließend den Kopf darüber zu zerbrechen, was ihr anziehen sollt. Ich bin definitiv kein Minimalist. Ich schleppe immer mehr mit, als ich brauche. Aber da ich viel und oft auf Reisen bin, habe ich vernünftiges Packen mittlerweile gelernt. Wer kennt es nicht, man hat 6 Sommerkleider eingepackt, aber keinen Bikini! So ging es mit vor ein paar Jahren. Einen anderen Urlaub bin ich ohne BH verreist – ich muss euch nicht erklären, wie schwer es ist, einen gut sitzenden im Urlaub zu finden. Aber auch wenn es nicht immer perfekt läuft, habe ich meine Strategie doch gut optimiert. Ein paar Tage vor der Reise notiere ich mir welche Events oder Aktivitäten geplant sind, um so die jeweiligen Key Pieces dafür einzupacken. Auf meinem Bett lege ich anschließend die Outfits zusammen. Idealerweise könnt ihr die einzelnen Kleidungsstücke untereinander kombinieren, sodass ihr mehr Auswahl habt. Wenn einmal alles sortiert ist, dauert das Kofferpacken selbst nur noch 15 Minuten.

Was in den Koffer muss für einen Strandurlaub (1 Woche)

Gerade im Sommer neigt jeder dazu, zu viel einzupacken. Zum Glück brauchen Sommersachen viel weniger Platz. Deshalb könnt ihr euch ein paar schöne Extras erlauben!

∘ Sonnencreme (!)
∘ Sonnenhut (zum Glück gibt es da eine tolle Auswahl!)
∘ Sonnenbrille
∘ Lippenpflege (oft werden die Lippen vernachlässigt, wenn es um Sonnenschutz geht)
∘ 1 Paar Flipflops
∘ 3 Bikini/Badeanzüge (sie nehmen wenig Platz weg und ihr werdet sie jeden Tag tragen/ mehr)
∘ 1 Paar Sandalen für Ausflüge
∘ 1 Paar schicke Sandalen für abends
∘ 2 Strandkleider (durch Sonnencreme werden Strandkleider ganz schön beansprucht)
∘ 5 Tops (unifarbene Tops lassen sich untereinander besser kombinieren)
∘ 1 Cardigan
∘ 2 Röcke
∘ 1 weiße Oversize-Bluse (falls ihr doch zu viel Sonne abbekommen habt)
∘ 2 Kleider (1 für tagsüber und 1 Kleid für abends – ein schlichtes Kleid könnt ihr mit Accessoires unterschiedlich stylen)
∘ Schmuck (im Urlaub darf es gerne bunt und mehr sein)
∘ 1 Shopper aus Stoff (perfekte Strandtasche)
∘ 1 kleine Tasche für abends
∘ 1 Paar Jeans (für den Flug oder für kühle Abende)
∘ Unterwäsche

Eure Annalena Loves

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Für mich geht es 1 Woche nach Griechenland, ich freue mich schon sehr! Ich liebe es Checklisten zu testen. Freue mich schon, deine zu benutzen.

  2. Ein toller Beitrag und interessant für mich zu erfahren, was Du so in Deinen Koffer packst! Sicher eine gute Hilfe, die man ja auch leicht abwandeln kann! Röcke und Tops habe ich komischerweise zum Beispiel noch nie mitgenommen! Ich packe so oft meine Koffer, dass ich den Kulturbeutel , einige Unterwäsche und Basics nach dem Waschen gleich wieder im Koffer verstaue und dann nur noch nach individuellen Anforderungen ergänze – das geht mittlerweile ziemlich fix …. Natürlich ist er dann bei weitem nicht so liebevoll und gut gepackt, wie Dein Koffer! Alles Liebe, Nessy

    1. Deine Idee, einiges direkt wieder in den Koffer zu packen finde ich super. Ich habe eine Bürste immer im Koffer. Die vergesse ich oft, da ich mich ja morgens noch käme. 😊
      Dankeschön für deinen lieben Kommentar. Liebe Grüße

Kommentar verfassen