Shopping Haul: H&M und asos

Ich bin normaler Weise gar kein Online-Shopper. Ich muss die Sachen anfassen, sie fühlen und auch anprobieren. Trotzdem schaue ich so gerne bei asos vorbei, lasse mich inspirieren und konnte nicht widerstehen. Zack! – In den Warenkorb und zur Kasse.
Nach ein paar Tagen war mein Paket da. Sicherlich kennt ihr das Gefühl, wenn des Paketbote klingelt und ein Paket für euch in der Hand hält.
Heute stelle ich euch ein paar tolle Teile vor, für die ich mich entschieden habe.
IMG_5452
Ich habe 5 Strickkleider bei asos bestellt und wurde leider sehr enttäuscht. Drei Kleider waren aus einem sehr dünnen Stoff gefertigt, dass man wirklich alles sah. Der Bauchnabel malte sich ab, die Unterwäschennaht drückte sich durch. Selbst zwischen meinen Oberschenkeln sah man, wo Bein ist und wo nicht, bzw. der Schrank hinter mir war erkennbar. Ein weiteres Kleid hatte keinen erkennbaren Schnitt. An mir hing es wie ein Sack herunter. Trotz eines Gürtels konnte ich es nicht retten. Aber dann, „Hurra!“, das schwarze Turtleneck-Kleid sitzt wirklich perfekt. Übrigens ist es jetzt reduziert. Was meint ihr? Ich liebe es jetzt schon!
Des Weiteren habe ich mir noch einen weißen Body bestellt. Ich stelle mir das sehr gut in Kombination mit einer Jeans und einem Blazer vor.

IMG_5455

In der Stadt habe ich bei H&M eine super stylische Jeans in Grau gefunden. (obwohl es die aktuelle Kollektion im Geschäft ist, gibt es die online nur noch in Gr. 44) Ich hatte beim letzten Einkauf eine 5€ Rabatt-Karte für Jeanshosen bekommen. Die Rabatt-Karte habe ich eingelöst und anschließend 19,99 € gezahlt. Ich wollte jetzt schon länger eine Jeans habe, die am Knie so dezente Risse hat. Meistens sitzen die Risse jedoch an meinen Schienbeinen, auf Grund meiner Körperlänge. Diese Jeans jedoch ist perfekt für kleinere Menschen geschnitten. Also wenn ihr das Problem auch kennt, kann ich diese Jeans nur empfehlen!

IMG_5521

IMG_5522

Eure Annalena

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Kommentar verfassen