5 Tipps für mehr Bewegung im Alltag

Jahrhunderthalle

Ich hatte heute das Gefühl ich muss raus an die frische Luft. Es gab so viele leckere Essen mit Familie und Freunden die Feiertage, so dass ich nicht vor die Tür kam. Oftmals fehlt mir die Motivation und ich sitze lieber auf der Coach. Heute morgen jedoch begrüßte mich bereits die Sonne und ich bekam direkt Frühlingsgefühle und richtig Lust, nach draußen zu gehen. Für den ersten Spaziergang im neuen Jahr haben mein Mann und ich uns einen bezaubernden Park mit Ruhrpott-Charme ausgesucht. Hier kann man in mitten von Industriekultur laufen und abschalten. Die stillgelegten Zechen werden zu kleinen und großen grünen Erholungsoasen umgestaltet. Einmal richtig tief durchatmen, dass geht hier richtig gut und ich merke total, wie gut ich mich jetzt anschließend fühle und viel motivierter bin als noch heute morgen!

Ganz gleich ob ihr ein absoluter Fitness-Fan seid oder einfach nur aktiv bleiben wollt, eine Runde laufen tut euch und eurer Gesundheit gut. Es lässt euch klarer denken und anschießend wieder motiviert in ein Projekt durchstarten.

5 Tipps Bewegung in euren Alltag zu integrieren

  • Parkt das Auto an der ersten Stelle die ihr seht, anstatt für einen näheren Parkplatz zu kreisen.
  • Nehmt die Treppe. Wie oft nehmt ihr lieber die Rolltreppe, anstatt die Treppe zu gehen?
  • Stellt einen Timer ein. Ihr arbeitet viel am Schreibtisch? Stellt euch einen Timer, um sicher zu gehen, dass ihr jede Stunde aufsteht und euch bewegt.
  • Viele Geschäfte sind Fußläufig. Lernt eure Nachbarschaft kennen, vielleicht wusstet ihr gar nicht, dass das Nagelstudio, der Bäcker oder ein Café ganz in eurer Nähe ist.
  • So bequem Online-Shoppen auch ist. Gesünder ist es doch zu Fuß von Geschäft zu Geschäft im Einkaufszentrum zu laufen.

  • Hoffentlich hattet ihr auch einen so tollen Tag wie ich!

    Eure Annalena

    Du magst vielleicht auch

    2 Kommentare

    Kommentar verfassen