4 Tipps wie du jetzt deinen ersten Blog startest

kliniktasche packen mama blog krankenhaus entbingung checkliste

Ich werde immer wieder gefragt wie ich dazu kam, einen Blog zu schreiben. Was hat mich motiviert? Wie habe ich den ersten Schritt gemacht? Heute möchte ich euch einige Tipps geben, wie ihr einen Blog starten könnt. Wenn ihr weitere Fragen habt, könnt ihr diese gerne unten in die Box schreiben. Ich werde sie gerne beantworten.

  • Ziele

Was sind eure Ziele? Wenn ihr eine Website oder ein Social Media Konto eröffnet, ist es hilfreich einige Tipps und Tricks zu berücksichtigen. Bevor ihr anfangt, ist es wichtig euch folgende Frage zu beantworten, was ist mein Ziel. Ich habe bereits viele Personen kennengelernt, die einen Blog als Hobby schreiben. Andere wiederrum waren nach dem dritten Blogbeitrag enttäuscht, dass die Kooperationen ausblieben. Es ist wichtig sich vorher zu überlegen, schreibe ich den Blog als Hobby, möchte ich damit eine Marke aufbauen oder möchte ich aus den Inhalten ein eigenständiges Unternehmen machen. Diese Antworten werden euch helfen während ihr mit euren Blog wachst.

  • Style Guide

Auch wenn ich bereits seit einigen Jahren blogge, bin ich immer auf der Suche nach dem richtigen Style Guide. Ich lege gerne Moodboard auf Pinterest an, schaue mir bestimmte Schriftarten und Farben an und versuche so meinen Blog weiter zu entwickeln. Vor drei Jahren sah mein Blog noch ganz anders aus als heute. Das ist ganz normal. So wie ich mich weiter entwickelt habe, entwickelt sich auch der Blog weiter.

  • Regelmäßiges posten

Unabhängig davon wie oft ihr Inhalte veröffentlichen, sei es einmal pro Woche oder täglich, ist es hilfreich sich einen Plan zu erstellen. Achte darauf, dass die Häufigkeit relativ konstant bleibt. Es macht keinen Sinn fünf Blog Beiträge in der Woche zu schreiben und dann drei Wochen keinen Blog Post zu veröffentlichen. Ein Redaktionsplan oder Inhaltskalender hilft euch dabei, regelmäßig zu schreiben und eure Posts zu veröffentlichen.

  • Miteinander agieren

Auch wenn ihr gerade erst angefangen habt zu bloggen, und eine kleine Fan Gemeinde habt, ist es wichtig, sich mit denen auseinander zu setzen, die euch folgen. Geht auf Kommentare und Fragen ein. Antwortet auf Fragen und nehmt Tipps von anderen Bloggern an. Seht gleichgesinnte Blogger als potentielle Freunde und Unterstützer an, nicht als Konkurrenz.

Ich hoffe, dass meine Tipps euch helfen konnten! Viel Erfolg bei eurem Blog!!!

Habt ihr weitere Fragen zu digitalen Inhalten?

Eure
Annalena

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen