Kurztrip: Berlin

Berlin ist immer eine Reise wert. Zuletzt war ich im Januar bei -14 Grad in Berlin. Dieser Trip war definitiv wärmer.
Ein wenig Sightseeing habe ich auch gemacht. Und ein wenig Shopping durfte auch nicht fehlen. Was ich geshoppt habe, werde ich euch in einem nächsten Beitrag zeigen.
Es ist einfach schön an den langen Wochenenden einen Kurztrip zu planen. Mir war es vor allem wichtig mich zu erholen, lecker essen zu gehen, Kaffee trinken zu gehen und Zeit mit meiner Schwester zu verbringen. Vor zwei Jahren waren wir  bereits zu Zweit in Berlin und letztes Wochenende war es wieder so weit.
Kleiner Zwischenstopp: Bei einem köstlichen Frappuccino haben wir uns etwas erholt.

Ein Berlin Kurztrip ohne eine wunderbare Pizza in der Eberswalder Straße in Prenzlauer Berg zu essen, geht einfach nicht.
Datei_000
Ein bisschen Touri waren wir auch.
IMG_6141Datei_000 (2)

Ich trage:
Jeans von H&M
weiße Bluse von Mango (aus der aktuellen Kollektion)
Lederjacke von H&M
Sneaker von Adidas

 

Eure Annalena Loves

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hi Annalena,
    ich bin immer wieder in Berlin und ich liebe es. Prenzlauer Berg ist eine total coole Gegend. Morgen geht es dann für mich das erste Mal nach Wien. Ein paar Bekannte studieren dort und haben mir erzählt, dass Wien auch ein paar Ecken hat, die an Berlin erinnern, aber einen ganz eigenen Charme. Ich habe mich jetzt schon nach ein paar hippen Restaurants in Wien umgesehen und schon einige gefunden. Anscheinend gibt es dort jetzt auch eine Pizzeria, die Abends dann zum Club wird, das klingt für mich sehr verlockend und auch sehr nach Berlin. Warst du schon einmal in Wien? Ich entdecke jetzt einfach einmal Wien und berichte dir darüber was mir besonders gut gefallen hat 🙂
    Deine Sabrina

Kommentar verfassen