Rezept: Weihnachtskekse für Kinder

kekse zuckerfrei

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei! Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal mit meiner Tochter Weihnachtsplätzchen gebacken. Mein kleiner Neffe hat natürlich mitgebacken. Meine Tochter liebt es die Butter in die Rührschüssel zu geben. „Mehr?“ fragt sie mich und lacht stolz. „Ja, mehr.“ antworte ich ihr. Mit ihren kleinen geschickten Händen greift sie den kleinen Löffel und gibt mehr Butter in die Rührschüssel. Natürlich geht etwas auch daneben und einiges an Teig verschwindet auch in ihrem Bauch. Ich habe es früher auch geliebt, den rohen Teig zu naschen. Wer noch?
backen mit kindern

Für die Weihnachtskekse benötigt ihr:

Zutaten

  • 150 g weiche Butter
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 220 g Dinkelmehl

So geht’s:

  1. Die weiche Butter (ich benutze gerne eine Irische Butter, die kommt weich aus dem Kühlschrank) mit Kokosblütenzucker und der Vanille in eine Rührschüssel geben und schaumig rühren.
  2. Anschließend das Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig im Kühlschrank für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den kühlen Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche ausrollen. Mit weihnachtlichen Ausstechern ausstechen und auf dem Backblech verteilen.
  4. Das Blech für 8-10 Minuten im Ofen bei 180 °C backen.
  5. Die warmen Kekse auskühlen lassen.

Weihnachtsplätzchen
Backen Weihnachtskekse
Ich wünsche euch ganz viel Freude beim nach backen und viel Spaß beim Naschen!

Eure
Annalena

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen