Schwangerschaft: drittes Trimester Update

mama blog schwanger update drittes trimester

In meinem dritten Trimester fühlte ich mich anfangs noch sehr wohl. All die Artikel und Berichte, die ich gelesen habe, in denen es heißt, dass es nun schwerer wird, konnte ich nicht glauben. Bis ich in die 35. Schwangerschaftswoche kam.

Mode im dritten Trimester

Meine Umstandsjeanshosen passen nicht mehr. Sie drücken und kneifen und ich habe das Gefühl, mein Bauch benötigt mehr Platz, und das sieht man auch. Für die letzten Wochen noch eine neue Hose kaufen?
Ich versuche nach wie vor bequeme Kleidung wie Strickjacken, T-Shirts und Over Size-Pullover zu kombinieren. Bei den Hosen geht das jedoch nicht so einfach. Shirts in Kleidergröße L funktionieren ganz wunderbar. Ich werde sie nach der Geburt noch gut kombinieren können. Hosen jedoch, habe ich bereits in der 7. Schwangerschaftswoche nicht mehr zu geknöpft bekommen. Meinen Tipp, die Umstandshose eine Nummer größer zu kaufen hat wunderbar geklappt. Bis jetzt! Bis zur 35. SSW habe ich sie täglich getragen. Aber nun drücken sie und passen einfach nicht mehr. Ich habe mich also für eine weitere Umstandshose von H&M* in zwei Nummern größer entschieden. Hier ist noch genügend Platz für die letzten Wochen!

Hatte ich das Thema BHs schon angesprochen? Meine alten passen nicht mehr und so muss ich diese ersetzen. Aber zum Glück habe ich neue gefunden, die perfekt zu meiner neuen Oberweite passen. Und ja, auch ich bin schon Besitzerin einiger Still-BHs.

Wie ihr in meinen Outfit-Beiträgen verfolgen könnt, vermeide ich das Tragen von zu viel Kleidung. Sie können einen tatsächlich schwerer aussehen lassen, als man ist. Einen guten Mittelweg zu finden, ist wirklich wichtig und ermöglicht es uns Schwangeren, unseren Bauch zu präsentieren. Besonders gerne trage ich leichte Kleider.
life update drittes trimester

Das dritte Trimester

Auch wenn ich mich noch als fit bezeichnen würde, merke ich wie ich von Tag zu Tag langsamer werde und mir einfache Tätigkeiten schwerer fallen. Ein Einkauf im Supermarkt dauert jetzt doppelt so lang. Eine kleine Pause auf der Treppe einlegen, diese Zeit muss ich einplanen. Letzte Woche hatte ich einen Kontrolltermin bei meiner Frauenärztin. Über ihre Diagnose war ich sehr verwundert. Sie kann das Köpfchen mit ihren Fingern schon spüren. Die Ultraschall Untersuchung hat dies bestätigt. Ab jetzt heißt es also für mich Füße Hochlegen und Ruhen. Ich kann euch gar nicht sagen, wie schwer mir das fällt. Den einen und anderen Termin auf einen Kaffee mit der Freundin freue ich mich natürlich weiterhin.

Schwangerschaft: Zweites Trimester Update

Eure Annalena

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Kommentar verfassen